Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Kopfumfang zu klein?"

Anonym

Frage vom 07.09.2005

Ich bin in der 38. SSW, mein Arzt hat nun per Ultraschall festgestellt, daß der Kopfumfang zu klein sei, KU = 316, AU = 317, FL = 72, bisher war immer alles in Ordnung. Muss ich mir Sorgen machen?

Anonym

Antwort vom 07.09.2005

Hallo, alleine durch Ultraschallergebnisse kann man das nicht einschätzen. Da der Kopfumfang zum Thorax paßt scheint es sich nicht um eine schwäche des Mutterkuchens zu handeln. Vielleicht sind Sie ja noch gar nicht in der 38. Schwangerschaftswoche? Kann das sein? Vielleicht bekommen sie ein zartes Kind? Ihr Arzt wird sicher nach der Fruchtwassermenge geschaut haben,...sicher ein CTG geschrieben haben. Lassen Sie sich gut über die Konsequenzen seines Befundes von ihm aufklären. Sicher hat Ihr Arzt nun eine engmaschige Kontrolle vorgeschlagen. Besprechen Sie die weiteren Befunde solange mit Ihrem Arzt, bis Sie es gut verstanden haben und beruhigt sind. Kann er Sie nicht beruhigen, wird er sicher Therapievorschläge machen. Nehmen Sie zum nächsten Frauenarzttermin Ihren Partner oder eine Freundin mit. Durch die eigene Betroffenheit fallen vielen Frauen in den Praxen nicht die richtigen Fragen ein, wieder zu Hause steht man dann häufig dar, ohne richtig verstanden zu haben, was nun eigentlich ansteht. Einen weiteren guten Verlauf, herzliche Grüße, Ina

24
Kommentare zu "Kopfumfang zu klein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: