Themenbereich: Abstillen

"wie kann ich die abendliche Mahlzeit ersetzen?"

Anonym

Frage vom 12.09.2005

Hallo!
Meine Tochter ist 8 Monate alt. Ich habe sie 6 Monate voll gestillt und dann mit Beikost begonnen. Inzwischen habe ich alle Mahlzeiten am Tag ersetzt. Nur abends und nachts wird sie noch gestillt. Weil sie schon 5 Zähne hat, habe ich es mit dem Abstillen etwas eilig. Sie genießt es aber noch sehr, besonders abends. Und nachts meckert und jammert sie, wenn ich versuche, sie mal nicht zu stillen.Wasser nimmt sie nur morgens gegen 7, wenn sie wach wird. In der Nacht beruhigt sie sich nur durch das Stillen. Was kann ich tun, um sie sanft davon zu entwöhnen???
Vielen Dank im Voraus!!

Anonym

Antwort vom 12.09.2005

Hallo, ein sanftes Entwöhnen ist schwierig, denn Ihre Tochter möchte/ braucht noch die Brust und Sie möchten gerne aufhören zu stillen. Es gibt in dieser Situation keine Kompromislösung, denn entweder geben Sie nach und lassen Ihrer Tochter noch das Stillen oder Sie stillen ab. Es gibt keine Zwischenlösung oder kein Ersatz für das Stillen und somit leider keinen sanften Weg.
Da Stillen für Kinder neben Nahung, Liebe, Trost, Sicherheit, Geborgenheit, Zärtlichkeit uvm. ist, wollen die Kinder die Brust nicht so einfach aufgeben, es sei denn sie sind so weit in ihrer Entwicklung, dass sie keine Brust mehr brauchen. Dies kann bei manchen Kindern mit 9 Monaten sein, andere Kinder stillen sich erst mit 2oder 3 Jahren ab.
Sie können versuchen Ihre Tochter in der Nacht,wenn sie Brust möchte in den Arm zu nehmen, sie zu trösten, ihr zu sagen, dass Sie sie lieben...aber sie sei nun ein großes Kind und bräuchte keine Brust mehr. Das erste Mal wird sie sicher wüten und schreien, aber meistens ist es nach 1-2 Nächten so, dass die Kinder schlafen.

14
Kommentare zu "wie kann ich die abendliche Mahlzeit ersetzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: