Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Gibt es ein Medikament für den Mann?"

Anonym

Frage vom 20.09.2005

Guten Tag,

seit Mai 2004 versuchen mein Mann (31) und ich (30) schwanger zu werden. Im Dezember 2004 ließ ich mich dann beim FA durchchecken, bei mir ist alles ok. Dann ging mein Mann zum Urologen. Bedingt durch einen Hodenhochstand im Kindesalter, der sehr spät behandelt wurde, sind nur teilweise gute und schnelle Spermien vorhanden. Wir wurden dann in eine Kinderwunschklinik überwiesen, wo wir seit April 05 in Behandlung sind. Dort wurden wieder mehrere Spermiogramme untersucht und man hatte die Hoffnung, dass es mit einer einfachen Insemination klappen könnte. Wir haben 3 Versuche hinter uns, die alle nicht geklappt haben. Jetzt geht es mit der ICSI-Behandlung weiter, weil man sich bei der Insemination keine Hoffnungen mehr gemacht hat.
Anfang Oktober wird es soweit sein. Ich habe mich leztens mit einer Bekannten unterhalten, bei deren Mann das gleiche Problem mit den Spermien vorliegt. SIe sagte mir, dass ihr Hausarzt gesagt hätte, es gäbe ein Medikament, dass die Spermien beim Mann schneller macht. Stimmt das??? Ich habe nämlich in der Kinderwunschklinik gefragt, ob es keine Möglichkeit gibt, die Ursache beim Mann zu beheben, bevor man diese teure und aufwendige ICSI-Behandlung machen muss. Dies wurde aber verneint.
Gibt es so ein Medikament und woher kann man es bekommen???

Vielen Dank im voraus

Anonym

Antwort vom 20.09.2005

Hallo, mir ist ein solches Medikament überhaupt nicht bekannt. Warum fragen Sie denn nicht die Bekannte nach Präparat und Bezugsort???? Das wäre sicher das einfachste. Gruß Judith

16
Kommentare zu "Gibt es ein Medikament für den Mann?"
nancyamin
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 20.03.2013 20:48
Hodenhochstand
Hallo ihr lieben

Mein sohn ist nun drei jahre er hate als er geboren wurde schon ein hodenhochstand er musste aber dann wegen etwas anderes opariert werde er hate eine entzündung im hoden nun ist der hoden zu klein geworden und hate sich bisherr auch nicht geändert...Nun wahren wir vor zwei tage beim artz und sagte uns wieder das er ein hodenhochstandt hat da wo er schon opariert wurde nun habe ich esxtrem angst das er wieder untersmesser muss

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: