Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Kommt mein Baby zu früh?"

Anonym

Frage vom 30.09.2005

Hallo liebes team, bin in der 32+4SSW und seit einigen wochen einen verkürzten MUMUhals und sehr weichen MuMu. das Köpfchen liegt auch schon im Becken und der gesammte Bauch hat sich gesenkt. War deswegen auch in der Klinik. In der Nacht habe ich meistens regelähnliche Schmerzen bzw. seit kurzem Schmerzen am Schambein und gestern eine leichte Schmierblutung. Meine FÄ meinte es besteht kein Grund zur Besorgnis allerdings hat sie mich auch nie länger als 2 min angesehen. Muss ich mir Sorgen machen, dass mein Kind zu früh kommt wenn ja was kann ich tun? Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 30.09.2005

Hallo, versuchen Sie die nächsten 2-3Wochen, viel zu liegen, sich gut zu entspannen und vermeiden Sie Streß so gut es geht. Nicht mehr schwer tragen, keine riesigen Einkäufe machen. Vielleicht kann Ihnen auch im Haushalt jemand zur Hand gehen. Ich gehe davon aus, dass Ihre FÄ von der Schmierblutung wusste und u.a.daraufhin sagte, dass Sie sich keine Sorgen machen brauchen. Dann wird es sich eher um Übe- und Senkwehen handeln, und der Gebärmutterhals auch noch nicht so drastisch verkürzt sein. Das ist doch beruhigend. Ich kann aus der Ferne schlecht beurteilen, wie es um Sie steht; wenn Sie nochmals bluten oder sich richtig Sorgen machen, dann lassen Sie sich nochmals untersuchen. Alles Gute, Barbara

24
Kommentare zu "Kommt mein Baby zu früh?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: