Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Unterleibsschmerzen in der 30. Woche"

Anonym

Frage vom 18.12.2005

Ich bin in der 30.SSw habe eine Risikoschwangerschaft wegen einer hochgradigen Pulmonalklappenstenose. Mein letztes kind kam in der 33.SSw. Heute morgen hatte ich einen Schleimstück mit blutfäden im Slip bemerkt und in der Nacht 2 mal wie Unterleibschmerzen und heute früh noch zwei mal hat das was zu bedeuten??

Antwort vom 18.12.2005

Es muss nichts Schlimmes bedeuten, v.a. dann nicht, wenn die Blutung nicht stärker wird, aber Sie sollten die Blutung auf alle Fälle kontrollieren lassen. Am besten vereinbaren Sie gleich einen Termin bei Ihrer FÄ od. in Ihrer Geburtsklinik. Alles Gute!

22
Kommentare zu "Unterleibsschmerzen in der 30. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: