Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"kann Fruchtwasser abgegangen sein?"

Anonym

Frage vom 29.12.2005

Liebes Hebammenteam!
Gestern morgen nach dem Aufstehen bin ich zur Toilette.In dem Moment als ich mich auf die Toilette setzen wollte und den Slip runterzog,bemwerkte ich, daß mein Slip total naß war und auch Flüssigkeit auf den Boden getropft war.Ich dachte zunächst an Urin,wurde aber später unsicher und habe einen Test mit dem ph-Handschuh gemacht.Da war alles ok.Ich habe dann noch einen Handschuh genommen und ihn in den Slip gedrückt, dabei verfärbte er sich dunkel.
Es war allerdings ein wenig Ausfluß im Slip.Ich bin dann zu meiner Gyn gefahren, sie hat auch den ph-Wert gemessen und Sono bzgl. der Fruchtwassermenge gemacht.Es wäre aber alles ok und es wäre kein Fruchtwasser gewesen.
Trotzdem bin ich unsicher,da ich vorher noch geduscht habe und der pH-Wert (direkt im Slip gemessen) doch verändert (dunkelblau) war.Ich bin in der 37. SSW. Vielen Dank für die Antwort!

Anonym

Antwort vom 30.12.2005

Hallo Sandra, ich halte die Messung direkt an der Flüssigkeit für aussagekräftiger als die im Slip. Ich würde den Verlauf beobachten. Selbst wenn es Fruchtwasser war, hat sie die Stelle möglicherweise wieder verschlossen. Sollte aber wieder Flüssigkeit zu spüren sein, gehn Sie in die Klinik.
Alles Gute
Karin

24
Kommentare zu "kann Fruchtwasser abgegangen sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: