Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"kann ich mit einer HPV-Infektion schwanger werden?"

Anonym

Frage vom 15.01.2006

hallo,
mein freund und ich wollen ein baby...ich war vor ca. 2 monaten beim frauenarzt zur kontrolle es wurde ein gebärmutterhalsabstrich gemacht da wurde leichte bis mittelgradige plattenepitheldysplasien festgestellt hinweis auf HPV -infektion beinhalten.in 3 monaten soll ich wieder zur kontrolle kommen um zu schauen ob es besser geworden ist.könnt ihr mir erklären was genau das ist und ob ich es gefährlich ist schwanger zu werden..

Antwort vom 15.01.2006

HPV steht für humanpathogene Papilloma-Viren, die eine Infektion an der Scheidenschleimhaut od. am Gebärmutterhals auslösen können. Der Erreger wird meist beim GV übertragen, d.h., wenn nun Sie behandelt werden sollte Ihr Partner auch behandelt werden. Es wäre besser, dies genau zu diagnostizieren, bevor Sie schwanger werden, eine Schw. kann die Krankheit nämlich verschlimmern bzw. auch eine Behandlung erschweren. Unter medizin.de können Sie das Stichwort HPV eingeben, da finden Sie bestimmt noch einiges zum Thema.

18
Kommentare zu "kann ich mit einer HPV-Infektion schwanger werden?"
tori
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 14.07.2010 19:02
gute frage!
eine sehr gute frage, die ich vor kurzem in diesem forum auch gestellt habe. leider habe ich darauf noch keine antwort bekommen. ich befürchte, dass ich diesen virus auf´s kind übertragen könnte. ist die sorge berechtigt????
Anonym
Kommentar vom 15.07.2010 13:19
HPV-Infektion
siehe Antwort unter http://www.babyclub.de/hebammensprechstunde/fragen/12341233.hpv-infektion.html, ist aber auf jeden Fall ein Thema, das individuell mit dem FA besprochen werden muss! Infektion des Kindes ist möglich.

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: