Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"frühe Blutung durch Spontanabbruch?"

Anonym

Frage vom 05.02.2006

Hallo, ich habe eine Frage. Ich habe am Samstag meine Menstruation zwei Tage zu früh (und ziemlich heftig) bekommen. Eigentlich habe ich einen sehr regelmäßigen 31 TAge Zyklus......ich hatte schon 7 Tage vor Einsetzen der Mens. ein relativ starkes Ziehen im Unterleib und Spannen in den Brüsten. Kann dies einfach Folge eines frühen "Spontanabbruchs" sein oder wird der Kinderwunsch zur Zeit einfach nur zu groß? Ich würde mich über eine Antowort freuen!! Gruß, Wawi

Antwort vom 05.02.2006

Hallo, von einem Abort spricht man noch nicht, wenn sich der Zeitpunkt der Periode nicht deutlich überschritten ist. Es ist ganz normal, dass sich einige befruchtete Eier nicht einnisten und mit der nächsten Periode wieder abbluten. Ob dies bei Ihnen der Fall war, lässt sich nicht sagen. Dafür gibt es keine eindeutigen Sympthome, da das Ei aber auch noch mikroskopisch klein ist, ist die Blutung dabei nicht anders als sonst.Auch der frühere Zeitpunkt der Periode ist kein Beleg dafür, dass es sich um einen Abgang des befruchteten Eies gehandelt haben könnte. Ich würde Ihnen raten sich nicht zu sehr mit diesen Möglichkeiten zu beschäftigen, da es Ihnen sonst leicht passieren kann, dass Sie sich verunsichert fühlen und den normalen Vorgängen Ihres Körpers einen Krankheitswert zumessen, der nicht vorhanden ist. Es ist belastender für Sie, wenn Sie sich mit einer möglichen Fehlgeburt auseinandersetzen, als wenn Sie von einer verspäteten oder verfrühten Periode ausgehen. Gelassenheit und Zuversicht unterstützen den Kinderwunsch positiv.
Alles Gute, Monika

28
Kommentare zu "frühe Blutung durch Spontanabbruch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: