Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Ist eine Schwangerschaft auszuschließen?"

Anonym

Frage vom 23.02.2006

Meine letzte Menstruation war am 12.01. -Seit ca. 2 wochen habe ich empfindliche Brueste und ziehen im Unterleib. Seit ca. 3 Tagen habe ich auch vermehrt schwindelgefuehl. Heute habe ich einen Test vorgenommen der Negativ ausfiel. Meine Menstruation kam normalerweise immer regelmaessig eher hatte ich eine Zwischenblutung (ich bin schon 42!) als eine verspaetete Menstruation.
Kann ich eine Schwangerschaft nun gaenzlich ausschliessen ?
Im voraus besten Dank

Anonym

Antwort vom 24.02.2006

Hallo, empfindliche Brüste und das Ausbleiben der Periode können trotz (bisher) negativem Test Zeichen sein für eine Frühschwangerschaft. Streß,Krankheit,ein Umzug/eine Reise bzw. sehr frühe Anzeichen der Wechseljahre können genauso bewirken, dass sich die Periode verspätet; die körperlichen Anzeichen sind dann die Vorboten der anstehenden Periode. Warten Sie ab, was weiter passiert- in den nächsten 2-3 Wochen werden Sie spätestens Bescheid wissen, weil Sie gegebenfalls nochmals einen Test gemacht haben bzw. Ihre Periode mit großer Verspätung eingestzt hat. Alles Gute! Barbara

18
Kommentare zu "Ist eine Schwangerschaft auszuschließen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: