Themenbereich: Babyernährung allgemein

"woher kommt grüner Stuhl?"

Anonym

Frage vom 23.05.2006

Hallo. Mein Sohn ist am 25.01.2006 geboren, also 4 monate. Er bekommt nur Beba 1 und einmal am Tag Fencheltee. Nun meine Frage. Er hat seit 10 Tagen dunkelgrünen Stuhlgang. Was könnte das bedeuten. Ich habe gehört dass das bei Stillkinder Normal ist, aber bei Flaschenkinder nicht. Hat er vielleicht einen Darminfekt? Und wann kann ich mit der Beikost anfangen? Darf ich jetzt langsam anfangen?
Würde mich sehr freuen, wenn Sie mir antworten.

Antwort vom 24.05.2006

Hallo!Der dunkelgrüne Stuhl weist in der Tat auf einen Magen-Darminfekt hin.Wenn Ihr Kind aber gut drauf ist(gut trinkt und schläft)brauchen sie noch keinen Arzt aufsuchen. Wenn der Stuhl allerdings nach 3 Wochen immer noch grün ist und Ihr Kind irgendwelche anderen Krankheitssymptome zeigt, sollte Sie zum KiA gehen.
Sie sollten auf keinen Fall jetzt mit irgendeiner Nahrungsumstellung beginnen, da das eine zusätzliche Belastung für den Magen-Darmtrakt wäre.
Es wird empfohlen nicht vor dem 5. Monat, besser noch, nicht vor dem 6. Monat die Beikost einzuführen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

23
Kommentare zu "woher kommt grüner Stuhl?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: