Themenbereich: Gesundheit

"Wie verhalte ich mich bei Scharlach im Kindergarten?"

Anonym

Frage vom 31.05.2006

Im Kindergarten meines Sohnes ist Scharlach aufgetreten. Mein Sohn und ich hatten noch keinen Scharlach. Meine Frauenärztin ist leider im Urlaub und die Antworten aus dem Archiv waren noch von Jahr 2002. Vielen Dank im Voraus.

Anonym

Antwort vom 31.05.2006

Hallo, Scharlach gehört nicht zu den "gefährlichen" Infektionskrankheiten in der Schwangerschaft,d.h., Ihr Kind im Bauch kann nicht erkranken, wenn Sie erkranken sollten. Da Sie in der Schwangerschaft aber eher ein schwächeres Immunsystem haben, wäre es besser nicht zu erkranken, da eine Krankheit sehr anstrengend ist und langwierig verlaufen kann; Wenn Sie dennoch Scharlach bekommen, dann ist es relativ einfach mit Penicillin zu behandeln und sollte auch sofort behandelt werden. Da zwischen Ansteckung und Ausbruch von Scharlach nur 2-4 Tage liegen, können Sie doch Ihren Sohn eine Woche zu Hause behalten. Vergewissern Sie sich gerne auch nochmals telefonisch beim Vertretungsfrauenarzt/Hausarzt, wie lange Sie Ihr Kind am besten zu Hause behalten. Alles Gute, Barbara

28
Kommentare zu "Wie verhalte ich mich bei Scharlach im Kindergarten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: