Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"was ist los mit den Hormonwerten?"

Anonym

Frage vom 01.06.2006

hallo liebes hebammen-team.
meine freundin hatte ihre letzte regelblutung am 15.4.06 als dann die immer regelmäßig kommende regelblutung im mai ausblieb, machten wir 2 ss-tests,die beide positiv waren. dann hatte sie am 26.5. eine blutung über 2,5 tage und wir waren beim arzt,der sagt nach ultraschall und blutentnahme,es wäre ein kompletter abort gewesen.
nun rief er gestern nach nochmaligem blutabnehmen an und sagte das das ergebnis des blutes absolut positiv sei von den hormonwerten.
was ist los????
ist es eine eileiterschwangerschaft,oder ist sie wirklich schwanger oder sind die hormone verrückt? sie hat nie medikamente genommen oder hormonpräparate.
der nächste arzttermin ist morgen abend,aber wir sind ein bisschen nervös,denn wir wollen mit unserem 1.kind am samstag in den urlaub fahren.

vielen dank für eine antwort

Antwort vom 01.06.2006

Leider kann ich Ihnen nur sagen, dass Sie den Arzttermin und die neue Befunderhebung abwarten müssen. Der FA wird bestimmt noch mal genau nachschauen (per US) und Sie dann über den aktuellen Stand informieren. Sollte wirklich alles ok sein, steht dem Urlaub bestimmt nichts im Weg. Alles Gute!!

16
Kommentare zu "was ist los mit den Hormonwerten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: