Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Keine Herztöen trotz Wachstum"

Anonym

Frage vom 11.07.2006

Hallo liebes Hebammenteam, ich bin 31 und lt. Ultraschall in der 9 SSW (8+4), SSL ist 18mm gross - Werte vom 10.07.06.
Laut Bluttest vom 21.06. lag der HCI wert bei 3.600
Lt. Test vom 10.07.bei 12.000.
Bei der Untersuchung vom 21.06. und 10.07. sind keine Herztöne gefunden worden.
Allerdings ist der Fötus sehr stark gewachsen, lt. FA.
Was hat das zu bedeuten???
Habe am 13.07. nochmal einen Termin.

Freu mich doch schon so sehr und nun bin ich ziemlich verzweifelt.
Vielen Dank für Eure Antwort.
LG
Myriam

Antwort vom 12.07.2006

Hallo, wo Wachstum ist, da ist auch Leben. Die HCG-Werte und die Entwicklung sprechen dafür, dass das Kind sich entwickelt. Eventuell sind die Herztöne einfach nur später schtbar. Bei einem abgestorbenen Kind würden die HCG-Werte fallen und das Wachstum würde aufhören. Versuchen Sie guter Hoffnung zu bleiben. Wahrscheinlich ist bei der nächsten Untersuchung alles zu sehen. Es ist sehr häufig, dass Unruhe in die Schwangerschaft kommt, weil im Ultraschall iregndetwas nicht der Norm entspricht. Meistens ist dann aber doch alles in Ordnung und die Sorge ist ganz umsonst.
Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Keine Herztöen trotz Wachstum"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: