Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"soll ich Gelbkörperhormon nehmen?"

Anonym

Frage vom 13.07.2006

Hallo,

ich bin in der 8. Schwangerschaftswoche und hatte vor 2 Tagen eine ganz leichte Blutung. Ich bn dann gleich zu meiner Ärztin gegangen und die hat mir jetzt Bettruhe und Vaginalzäpfchen mit einem Gelbkörperhormon verordnet. Sie hat mir aber gesagt, dass ich die Packungsbeilage besser nicht lesen soll, weil da steht, dass das Präparat während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden soll und das nicht stimmt. Irgendwie bin ich jetzt aber doch besorgt. Könnt ihr mir sagen ob die Einnahme überhaupt notwendig ist? Ich hatte die ganze Zeit über immer ein leichtes Ziehen im Bauch und auch bei der Einnistung des Babys immer wieder Blutungen. Zwischen der letzten und der jetzigen sind aber 3 Wochen vergangen.

Anonym

Antwort vom 14.07.2006

Hallo, klären Sie bitte mit Ihrer Frauenärztin ab, ob Sie das Präparat auch einfach so wieder absetzen können. Die Einnahme eines zusätzlichen Gelbkörperhormons ist nur dann nötig, wenn tatsächlich ein Gelbkörpermangel besteht. Aber ich weiss, dass es oft vorsorglich verordnet wird. Blutungen können - müssen aber nicht- ein Hinweis sein, dass ein Gelbkörpermangel besteht. Gehen Sie nach Ihrem Gefühl, was Sie machen möchten und klären es gegebenfalls nochmals ab...Alles Gute,Barbara

22
Kommentare zu "soll ich Gelbkörperhormon nehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: