Themenbereich: Schwangerschaftstest

"schwanger oder Nebenwirkung von Antibiotika?"

Anonym

Frage vom 29.07.2006

Hallo liebes Team,
Ich hatte am 27.6. meine periode, musste aber direkt danach Antiobiotika nehmen. Daher habe ich die Pille für diesen Zyklus nicht angefangen, weil sie wohl eh nicht sicher gewesen wäre. Am 15.7 hatte ich GV. Nun kriege ich meine Periode nicht. Habe vorgestern schon einen Schwangerschafttest gemacht, aber der war negativ. Kann es sein, dass ich wegen der drei tage Antibiotikum meine Tage so spät oder gar nicht kriege? Ich hatte sonst durch die Pille einen regelmäßigen Zyklus von 28 tagen+-1. Und ich habe bisher auch beim größten Stress( momentan hab ich keinen) immer meine Perdiode bekommen, nur als ich schwanger mit meiner Tochter war nicht. Bin ich vielleicht trotzdem schwanger? oder liegt es doch nur am antibiotikum?

Antwort vom 29.07.2006

Hallo, nach dem Absetzen der Pille kann es immer zu Verschiebungen der Periode kommen. Manchmal dauert es eine Weile bis überhaupt wieder ein Zyklus besteht. Wenn Sie am 15.7. umngeschützten Verkehr hatten, dann ist eine Schwangerschaft allerdings auch nicht auszuschließen. Ein Test müsste spätestens drei Wochen nach dem möglichen Befruchtungstermin ein sicheres Ergebnis anzeigen, so dass der durchgeführte negative Test kein sicherer Hinweis ist, dass keine Schwangerschaft besteht. Alles Gute, Monika

15
Kommentare zu "schwanger oder Nebenwirkung von Antibiotika?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: