Themenbereich: Stillen allgemein

"Keine Periode wegen Stillens?"

Anonym

Frage vom 08.08.2006

Liebe Hebi,
Ich stille unseren Kleinen noch dreimal am tag, einmal morgens, einmal abends und einmal spaetabends.
Er ist bald 9 Monate alt. Ich moechte gerne bald abstillen - nicht so sehr, weil ich nicht gerne stille, sondern weil ich meine Periode noch immer nicht wieder habe. Vielleicht ist es nicht rational, aber das Gefuehl "unfruchtbar" zu sein, belastet mich sehr und ich moechte wieder einen halbwegs regelmaessigen Zyklus. wir wuenschen uns naemlich bald ein Geschwisterchen.
Ich moechte fragen, woran es liegt, dass ich miene tage noch immer nicht wieder habe, obwohl ich doch nicht mehr so oft stille. Kann ich irgendetwas tun? Schon damals nach Absetzen der Pille dauerte es fast ein Jahr, bis eine Blutung kam. Kann es damit zusammen haengen?
Darf ich eigentlich in der Stillzeit Moenchspfeffer oder aehnliches nehmen?
mich belastet diese Situation irgendwie sehr und ich waere sehr dankbar fuer einen Rat.
Viele Gruesse und dankeschoen!

Anonym

Antwort vom 08.08.2006

Hallo,

wann die Periode in oder nach der Stillzeit wieder kommt, ist individuell verschieden. Bei den meisten kommt sie, wenn nicht mehr hufig gestillt wird, bei anderen erst nach dem Abstillen. Sie scheinen auf hormonelle Einflüsse empfindlich zu reagieren, sodass es möglicherweise wie nach der pille etwas dauern könnte. Mönchspfeffer bringt in diesem falle nichts, da es sich um Unterdrückung des Ovarialzyklus durch das Stllhormon handelt. Wenn Sie die Situation belastet, können Sie jederzeit das Abstillen einleiten. Ansonsten ist etwas Geduld angesagt. Spätestens einige Zeit nach dem abstillen wird die Periode kommen. Ihr FA kann per Ultraschall swchauen , ob ein Follikel reift.
K. Lauffs

21
Kommentare zu "Keine Periode wegen Stillens?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: