Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schlafstörungen in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 24.08.2006

Schlafstörungen
Hallo, ich bin in der 13.woche und habe seit 2-3 Tagen einen erhöhten Puls und kann daher nachts nicht schlafen, teilweise komme ich nur auf 3-4 Stunden Schlaf, auch am Tag wird dieses Herzklopfen nicht besser, somit kann ich tagsüber keinen Schlaf nacholen. Gute-Nacht-Tees helfen leider nicht. Was kann ich sonst noch tun?

Antwort vom 24.08.2006

Schlafstörungen in der Schw. sind nichts Ungewöhnliches – allerdings sind 3-4 Std pro Nacht doch sehr wenig und auch das Herzklopfen sollte mal ärztlicherseits abgeklärt werden. Es könnte sich z.B. um eine Störung der Schilddrüsenfunktion handeln, die dann auch medikamentös behandelt werden müsste. Sprechen Sie das Problem mal bei Ihrer FÄ an od. vereinbaren Sie einen Termin bei Hausärztin/-arzt. Bis dahin können Sie versuchen, ob Ihnen Avena-sativa-comp.-Kügelchen (Weleda) helfen, nachts doch ein bisschen zur Ruhe zu kommen. Außerdem sollten Sie den Stress in Grenzen halten, täglich für Bewegung an frischer Luft sorgen und den Kaffee-/ Schwarztee-/ Colakonsum möglichst niedrig halten. Alles Gute!

21
Kommentare zu "Schlafstörungen in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: