Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwanger trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 24.10.2006

Hallo, ich habe extra alle gestellten Fragen überflogen, um nicht die gleiche nocheinmal zu stellen. Ich habe im Juli aufgehört zu verhüten (Nuvaring). Wir wünschen uns so sehr ein Kind. Der 1. Tag meiner letzten Periode ist der 19.9. Ich habe einen sehr regelmässigen Zyklus von 28 Tagen. Als meine Regel nicht einsetzte, habe ich 2 SST gemacht, einen am Nachmittag, einen Morgens. Es steht ja deutlich auf der Packung, dass man nach 10 Minuten besser nicht mehr schauen sollte. Bei beiden Tests konnte ich erst nach mehr als 10 min einen leichten Strich entdecken. Was hat das zu bedeuten? Kann meine Psyche mir so einen Streich spielen? Dem Fruchtbarkeitskalender hätte eine Befruchtung am 3.10. stattfinden sollen. Mein Mann war aber bis zum. GV haben wir aber ganz sicher erst am 8.10. gehabt. Jetzt bin ich schon 1 Woche überfällig, könnte ich schwanger sein? Vielen Dank für ihre Antwort

Antwort vom 24.10.2006

Hallo!Nach Absetzen der Pille kann der Zyklus noch unregelmäßig sein(war er nach dem Absetzen der Pille 28-tägig?, denn mit Pille ist das normal). Wenn nach Kalender der 3.10. der fruchtbare Tag sein sollte, heißt das nicht, daß Sie an diesem Tag einen Eisprung hatten. Der kann auch später stattgefunden haben(z.Bsp. am 8.10.)Sie sollten noch einen Test machen und zwar mit Morgenurin(der ist konzentriert). Wenn dieser keine 2 Striche nach ca. 10 min anzeigt, sind Sie höchstwahrscheinlich nicht schwanger und müssen sich gedulden. Alles Gute.
Cl.Osterhus

31
Kommentare zu "Schwanger trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: