Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kein Embryo zu sehen"

Anonym

Frage vom 28.11.2006

Hallo liebes Hebammenteam,

ich habe schon 2 Kinder 11 J. und 8 J. und habe in diesem Jahr auch schon 2 FG 18 SSW und 5 SSW. Bin jetzt wieder Schwanger in der 5+4 SSW und spritze von Anfang an Fraxiparin und nehme zusätzlich Aspirin 100 ein.
Ich habe die Gerinnungsstörung PAI 1 4G/4G Mutation.
Habe heute einen Ultraschall bekommen und die Fruchtblase ist nur 9,9mm groß und man konnte auch keine Ansätze von einen Embryo ersehen. Die Fruchtblase meiner ersten beiden Kinder waren in der Zeit schon 1,4 und 1,3 cm groß.
Kann ich noch Hoffnung haben, daß sich da noch etwas entwickelt?
Meine FA hat gemeint, dass mann eigentlich schon einen Embryo sehen müßte.

Anonym

Antwort vom 28.11.2006

Hallo, am Anfang - und vor allem so früh in der Schwangerschaft- ist noch alles möglich! Dass die Schwangerschaft jünger ist als erwartet; dass sich das Kindchen "irgendwo im Eck versteckt"; dass es einfch noch nicht so gut im Ultraschall darzustellen war;dass es noch abgehen wird... abwarten, abwarten, abwarten- vertrauen Sie Ihrem Gefühl. Alles Gute!Barbara

18
Kommentare zu "Kein Embryo zu sehen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: