Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Verschiebung des Eisprungs durch Eisentabletten?"

Anonym

Frage vom 11.12.2006

okt.05 habe ich die pille abgesetzt. bis jetzt habe ich einen regelmässigen zyklus und auch einen ES, den ich spüre. nur diesen monat ist es anders. ich nehme seit etwa 4 wochen tabletten gegen eisenmangel. diese tabletten vertrage ich sehr gut. kann es sein, dass sich dadurch der ES verschiebt bzw. ich keinen habe. ich hätte am 9./10.12. meinen ES haben sollen, der ovu-test hat aber nichts angezeigt und ich spüre auch erst jetzt ein leichtes ziehen im Bauch. Sex hat wir am 6./9./11.12. Kann es trotzdem gereicht haben für eine SS??

Antwort vom 12.12.2006

Die Eisentabletten können eigentlich keinen Einfluss auf den ES haben, es kann auch einfach so mal zu verschiebungen im Zyklus kommen. Ob es "gereicht hat" oder nicht, müssen Sie abwarten; theoreisch reicht ein Spermium zur rechten Zeit am rechten Ort...!Prinzipiell ist es günstig, die Tage vor dem erwarteten ES und am ES-Tag zu nutzen, wenn man denn so "programmiert" vorgehen will und nicht auch die Lust mit auf das Kinderzeugen Einfluss nehmen kann soll. Vielleicht hats ja schon geklappt; ich drücke Ihnen die Daumen!

25
Kommentare zu "Verschiebung des Eisprungs durch Eisentabletten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: