Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schock in der 20 ten SSW!"

Anonym

Frage vom 13.12.2006

Hallo, ich bekomme im Mai 2007 mein erstes Kind. Als ich vor 3 Tagen bei einer Untersuchung beim FA war stellte dieser einen harten Bauch fest. Er schrieb mich für 2 Wochen mit einer riesen Packung Magnesium krank und ich soll mich schonen. Im Mutterpass steht als Befund:Pt. leicht verkürzt, UT kontrahiert.( Gyn, nicht sehr auskunftsfreudig)
Ich mache mir echt Sorgen und ich denke es ict aufgrund der Sorgen schlimmer geworden. So 7-10 x täglich fängt die rechte Seite an steinhart zu werden und das zieht sich dann über den ganzen Bauch.
Ich hoffe das es nur stressbedingt ist, wir haben derzeit viel davon wegen Weihnachtstrubel, Umzug, neuer Job meines Mannes und derzeitiger berufsbedingter Trennung.
Was kann ich tun?
Ich habe keine Schmerzen und der Bauch wird vorrangig früh und nach dem Essen hart.
Sorry, das meine Frage so lang ist aber mir bedeuted die Antwort sehr viel da ich mein Krümelchen auf keinen Fall verlieren möchte.

Vielen Dank!

Antwort vom 13.12.2006

Hallo!Zunächst einmal sollten Sie sich beruhigen, denn so schlimm, wie es sich darstellt ist die Situation nicht. Sie sollten es so sehen, daß Ihr Kind mit Ihnen gesprochen hat und Ihnen sagen möchte:"Hallo ich bin auch noch da!Schone dich ein wenig , da es sonst etwas ungemütlich in meiner Wohnung wird". Sie haben die Ursache für die Symptome selber genannt und in den meisten Fällen von vermehrten Kontraktionen in der Schwangerschaft ist Streß der auslösende Faktor. Eine gewisse Anzahl von Kontraktionen sind auch in der Schwangerschaft völlig normal und wenn Sie auch noch sehr schlank sind, sind diese Kontraktionen häufiger und auch deutlicher zu spüren(7-10 mal ist nicht ungewöhnlich). Meistens haben diese Art von "Wehen" keine Konsequenz. Versuchen Sie möglichst viele Faktoren, die Sie belasten, auszuschalten(z.bsp. den Weihnachtshassel), möglichst wenig darüber nachzudenken und Dinge zu tun, die Sie entspannen(baden, schlafen,spazieren gehen etc.), daß wird auch Ihr Kind freuen und es wird sich wieder wohl fühlen in seinem Zuhause.(der Befund heißt:Gebärmutterhals leicht verkürzt,Gebärmutter kontrahiert)
Alles Gute.
Cl.Osterhus

25
Kommentare zu "Schock in der 20 ten SSW!"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: