Themenbereich: Gesundheit

"Beschwerden durch Infektion?"

Anonym

Frage vom 14.02.2007

Liebes Baby-Club-Team! Ich bin in der 14. Woche schwanger und habe seit zwei Tagen Schmerzen im Oberbauch die sich bis zu den Nieren und in die Beine ziehen. Mein FA meinte nach einem Besuch die Beschwerden würden Dehnungsschmerzen sein und somit völlig normal. Sicherheitshalber hat sie aber auch noch eine Urinprobe genommen und darin ein wenig Blut festgestellt. Sie meinte, dass ich wahrscheinlich eine Infektion hätte, ich mir aber wegen des Babys keine Sorgen machen müsste; das Laborergebnis würde ich spätestens übermorgen bekommen (letzter Vorsorgetermin war vor 14 Tage und alles in Ordnung). Ich bin leider immer noch ein wenig ängstlich und hole mir deshalb hier eine zweite Meinung ein. Vielen lieben Dank und viele Grüße.

Anonym

Antwort vom 14.02.2007

Hallo, gut, dass sie auch den Urin kontrolliert hat. Wenn sich jetzt in 2 Tagen herausstellt, dass Sie eine Blasenentzündung haben, kann die direkt mit einem Antibiotikum behandelt werden. In der Schwangerschaft kommt es hormonell bedingt schneller mal zu einer Blasenentzündung- die Harnleiter sind weiter gestellt und so können Bakterien leichter hochwandern... Das ist nicht gefährlich fürs Baby! Sie können einer Blasenentzündung vorbeugen, indem Sie mind. 2(lieber 2,5-3l) täglich trinken(um Bakterien direkt auszuspülen), außerdem die Nieren/Unterbauch/unterer Rücken warm halten. Ist es keine Blasenentzündung, denke ich auch, dass es Dehnungs- und Anpassungsschmerzen sind. Da tut auch Wärme gut- als Vollbad oder eine Wärmeflasche/eine liebevolle Massage... Alles Gute!Barbara

22
Kommentare zu "Beschwerden durch Infektion?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: