Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Kann ich durch Petting schwanger geworden sein?"

Anonym

Frage vom 27.02.2007

Hallo!

Ich nehme seit etwa 10 Monaten die Pille und habe dadurch einen regelmäßigen Zyklus, der von Anfang an ohne Zwischenblutungen oder Unregelmäßigkeiten abgelaufen ist. Als ich die drittletzte Pille der Blisterpackung eingenommen habe, hatte ich 5 Minuten danach einen GANZ ganz leicht durchfallartigen Stuhlgang, habe mir aber in Anbetracht der fast normalen Konsistenz und der 5 Minuten keine Sorgen gemacht. Ansonsten habe ich auch keine Pillen vergessen oder sehr spät eingenommen. Einen Tag später hatte ich Petting und es ist ausgeschlossen, dass verschmutze Finger in mich gelangt sind; wenn überhaupt, was ich nicht glaube, rein äußerlich. Ich habe mir keine Sorgen gemacht, hatte auch meine Abbruchblutung, die wie geplant ein paar Tage später einsetzte. An dem Tag, an dem ich mit der neuen Blisterpackung anfangen sollte, war meine Blutung, soweit ich das erkennen kann, schon vorbei, das war sie eigentlich immer. An diesem Tag war ich jedoch mit der Neueinnahme 4 Stunden zu spät dran. Am nächsten Tag morgens hatte ich eine einmalige rote Blutung, die jedoch sehr kurz und sehr schwach und mit keinen sonstigen Beschwerden verbunden war. Aber nun frage ich mich, was das für eine Blutung war? Ist bei der Durchfallgeschichte doch etwas schief gelaufen und war das eine Einnistung, die auf eine Schwangerschaft hindeutet? Wie groß ist die Gefahr überhaupt, durch Petting schwanger zu werden, wenn man beschmutze Finger mit einem Tuch abwischt, diese aber vor dem Waschen ganz äußerlich an dem Intimbereich gelangen? Oder könnte es sein, weil mein Hormonspiegel am Ende der Pause ohnehin ganz unten war, dass der Körper wegen der 4 Stunden verspäteten Einnahme der neuen Pille eine ganz leichte Blutung ausgelöst hat? Das ganze ist jetzt etwa 2 1/2 Wochen her und sonst geht es mir gut.Ich bin aber sehr verunsichert, weil ich noch nie irgendwelche unregelmäßigen Blutungen hatte. Ich danke Ihnen sehr für Ihre Hilfe!

Antwort vom 28.02.2007

Hallo!Ich nehme an, daß es sich bei der Pille, die Sie einnehmen um eine Mikropille handelt, die Sie möglichst immer zur gleichen Zeit einnehmen müssen. Das ist auch wichtig, aber trotzdem glaube ich nicht, daß die 4 Stunden Verspätung, den Empfängnisschutz ausgesetzt hat, aber durchaus mal zu einer kleinen Zeischenblutung führen kann. Ebenso ist es mit dem Durchfall ähnlichem Stuhlgang, weil die Pille noch gar nicht verstoffwechselt war.
Außerdem ist sehr unwahrscheinlich durch Petting schwanger zu werden, wenn die Finger vorher von Spermium gereinigt worden sind(auch wenn nur abgewischt).
Die Wahrscheinlichkeit, daß Sie in diesem Zyklus schwanger geworden sind, geht fast gegen null(aber auch ich kann Ihnen keine Garantie geben). Zwischenblutungen können auch durch Faktoren wie Streß,Krankheit, Medikamente oder auch einfach so durch Hormonschwankungen ausgelöst werden. Alles Gute.
Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "Kann ich durch Petting schwanger geworden sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: