Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Veränderter Ausfluss durch Streptokokken?"

Anonym

Frage vom 23.03.2007

Hallo liebe Hebammen,

ich bin in der 19+4 SSW und mache mir sorgen, weil ich jetzt einen veränderten Ausfluß (dunkelgelb bis leicht bräunlich, aber nicht riechend) feststelle. Bereits vor der SS wurden B-Streptokokken festgestellt. Kann das damit zu tun haben? Sollte ich in jedem Fall meinen Arzt aufsuchen?

Anonym

Antwort vom 23.03.2007

Hallo,

Sie sollten auf jeden Fall den Gynäkologen aufsuchen und einen Abstrich machen lassen, um festzustellen, ob eine bakterielle Infektion vorliegt, die dann behandelt werden kann. Vermehrter Ausfluss in der Schwangerschaft ist nichts Aussergewöhnliches, aber man sollte immer klären, ob eine Infektion vorliegt.
K. Lauffs

22
Kommentare zu "Veränderter Ausfluss durch Streptokokken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: