Themenbereich: Stillen allgemein

"Reicht die Muttermilch als Flüssigkeit aus?"

Anonym

Frage vom 23.04.2007

Hallo, meine Tochter ist 10 Wochen alt, ich stille von anfang der Geburt. Sollte ich Tee oder abgekochtes heißes Wasser als Flüssigkeitszufuhr jetzt wo die Temperaturen draußen ansteigen zusätzlich verabreichen, oder reicht die Muttermilch aus?
Ich stille ca alle 4-5 Stunden. Je nach Nachfrage der kleinen manchmal auch öfter.
Während des Stillens ist sie auch schon mal sehr unruhig, hält die Brustwarze fest und dreht den Kopf ganz schnell von inks nach rechts. Was hat das zu bedeuten?
Seit ca. 3 Tagen fängt sie abends gegen 20.00 Uhr an extrem unruhig zu werden, schreit, steckt sich die Finger in den Mund - kann es sein das die Zähnchen schon einschießen? Oder was kann das sein?
Ich hoffe sie können mir da weiter helfen.
MfG Gabi

Antwort vom 23.04.2007

Normalerweise reicht selbst bei extremen Temperaturen die Muttermilch aus; die Kinder trinken dann meist öfter aber dafür nur kurz, um den Durst zu stillen. sollte Ihre Kleine allerdings mal krank sein u Fieber haben, sollten Sie Tee (zB Fenchel) od abgekochtes Wasser anbieten. Das Drehen d Köpfchens hat vermutlich nichts zu bedeuten; wenn sie nicht dabei Zeichen ds Schmerzes od ähnl. zeigt, so dass Sie den eindruck haben, es gehe ihr nicht gut. Die Unruhe abends betrifft viele Kinder, es ist eine Form des Abreagierens; größere Kinder können sich körperlich austoben um Stress abzubauen u Erlebtes zu verarbeiten; kleine Sgl. müssen oft schreien um die überschüssige Energie loszuwerden, zusätzlich können sich auch die Zahnkeime schon bemerkbar machen. Versuchen Sie, trotzdem die Ruhe zu bewahren; oft hilft das Einführen eines Abendrituals, zB noch mal raus gehen mit dem Baby im T´ragetuch, Baden od ähnl, um ruhig zu werden.

26
Kommentare zu "Reicht die Muttermilch als Flüssigkeit aus?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: