Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwanger trotz negativem Frühtest?"

Anonym

Frage vom 07.05.2007

Liebe Hebammen,
meine letzte Regel hatte ich am 12.04.2007. Im Momemt bin ich in Wartehaltung auf meine Regel.
Doch in den letzten tag fühle ich mich etwas anders als sonst, ich habe das Gefühl das meine Brust etwas schwerer geworden ist und wenn ich an meiner Brust drücke kommt etwas Flüssigkeit heraus.Ich habe ein eigenartiges Ziehen im Unterbauch,Schwindel und bin müder als sonst. Ich habe bereits 2 Kinder und kann mich nicht erinnern ob mir bei diesen Schwangerschaften ähnliche Symptome aufgefallen sind.Ich bin ein ziemlich ungeduldiger Mensch und habe heute einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht, der Negativ war.Vielleicht bilde ich mir diese Anzeichen einfach nur ein. Kann ich trotz des Tests schwanger sein? Ich weiss ja das ich meine regel abwarten muss aber mich macht diese situation verrückt . Ich hoffe ihr helft mir. Ich danke euch ganz herzlich für euer Bemühen. Liebe Grüsse Maria

Anonym

Antwort vom 07.05.2007

Hallo,

ich kann verstehen, daß Sie voller Ungeduld auf dieses Ergebnis warten. Wenn man es sich so sehr wünscht, dann sind diese Stunden bis zu einem realistischen Test einfach unerträglich.
Aber leider müssen Sie es noch etwas aushalten. Diese Urintests sind nicht so aussagekräftig, jetzt zu diesem Zeitpunkt könnte nur ein Bluttest Aufschluß geben.
Sie müßten das ß-HCG im Blut bestimmen lassen.

Nur dieses Blutergebnis kann im jetztigen Moment Genauigkeit bringen.
Die Symptome die Sie beschreiben können natürlich mit einer Schwangerschaft zusammenhängen, aber manchmal spielt einem die Psyche auch einen Streich, da man es sich so wünscht.

Ich drücke Ihnen auf jeden Fall die Daumen!

Viele Grüße

20
Kommentare zu "Schwanger trotz negativem Frühtest?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: