Themenbereich: Abstillen

"Wie kann ich das Trinken an der Brust abgewöhnen?"

Anonym

Frage vom 18.05.2007

Hallo liebes Team,

Ich habe eine 1 Jahre junge Tochter, Sie macht seit Geburt Probleme mit dem Schlafen.
Sie wacht alle 1-2 Std auf. Am Anfang wurde mir durch meine Hebamme immer gesagt, es sei normal und das pendelt sich schon ein. Ich habe bis zum 6 Mon. voll gestillt, jetzt bekommt sie Früh und Abends Brei, Mittag eine volle Mahlzeit und zwischendurch Obst. Wenn sie müde ist, ca, zwei mal am Tag wird Sie gestillt, und zum einschlafen. Dann kommt die Nacht wo sie alle 2 Std. plötzlich aufwacht und weint. Sie schläft dann nur durch die Brust weiter.
Ich arbeite abends zwei mal in der Woche, und da schläft sie bei meine Mann auch bis zu fünf Std. durch, ( allerdings im Kinderwagen, im Bett funktioniert das leider nicht) bis ich komme, und dann geht alles von vorne los.
Ich möchte nicht mehr Stillen, weil die Brust schon schmerzt durch das kräftige Saugen.
Meine Kinderärztin weiß auch nicht mehr weiter.
Hilfe.

Viele grüße, und im voraus Danke

Antwort vom 18.05.2007

Hallo!Es wäre ein Versuch wert, wenn Ihr Mann auch zur ihr geht, wenn Sie da sind und Sie konsequent die Brust weglassen. Denn im Moment ist es so, daß sie einschlafen nur mit Brustsaugen verbindet. Sie ist aber in dem Alter, wo sie durchaus lernen kann. Es wird sicher nicht einfach sein(und sicher mit lautem Protest verbunden sein, aber lassen Sie sich davon nicht einschüchtern), aber ich denke Sie können nur etwas erreichen, wenn Sie deutlich machen, was Sie wollen. Vielleicht bieten Sie ihr abends den Brei teilweise mit der Flasche mit Breisauger an und geben ihr noch Milch aus der Flasche zu trinken, damit der starke Saugtrieb Ihrer Tochter befriedigt wird.
Dadurch, daß sie bei Ihrem Mann länger schläft zeigt sie, daß sie sicher keine Nahrung nachts braucht, sondern ein Spielchen mit Ihnen spielt.
Versuchen Sie doch auch mal das Bett umzustellen und ihr im Bett ein Nest zu bauen, denn scheinbar braucht sie eher die Enge. Alles Gute.
Cl.Osterhus

27
Kommentare zu "Wie kann ich das Trinken an der Brust abgewöhnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: