Themenbereich: Fehlgeburt

"Sind Blutungen ein Zeichen für eine Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 07.10.2008

hallo,
ich bin in der 5. woche schwanger. habe vor einer woche den verdacht gehabt und habe daraufhin einen test gemacht, welcher LEICHT positiv war. diese schwangerschaft war ungeplant, denn ich nahm auch die pille. ich bin dann letzte woche auch zu meiner ärtztin. meine ärztin überwies mich dann mit dem verdacht auf eine bauchhöhlenschwangerschaft sofort ins krankenhaus. dort wurden weitere untersuchungen gemacht und festgestellt, ich bin ganz normal schwanger, habe aber cysten im eileiter..aber halb so schlimm. im krankenhaus machte man dann den bluttest, welcher ergab, dass ich wie gesagt ganz normal schwanger bin. alle 2 tage muss ich jetzt ins krankenhaus um den blutwert zu prüfen. alle 2 tage, seit letzte woche donnerstag, hat sich mein blutwert gesteigert. einmal von 80 auf 290 und nach weiteren 2 tagen, untersuchung von gestern, von 290 auf 490. ABER: in den tagen, wo sich der blutwert auf 490 gesteigert hat, habe ich auch blutungen. die blutungen habe ich jetzt seit 4 tagen. sie sind so stark, wie zum anfang einer regel oder zum ende der regel. trotz dieser blutung hat sich der wert im blut gesteigert und auch laut ultraschall bin ich immernoch schwanger. gestern war die blutung fast weg und heute ist sie wieder ein wenig mehr. ich würde sagen, es ist starkes schmierbluten. ich habe angst, dass etwas nicht stimmt, denn blutungen in der schwangerschaft sind doch nicht normal und trotz ungeplant, möchte ich dieses baby gern behalten. wir freuen uns so sehr, aber ich habe angst und bin sehr verunsichert. sind die blutungen ein anzeichen dafür, dass ich dieses baby verliere?





Antwort vom 14.10.2008

Leider kann man im Moment nur abwarten! Es kann sein, dass Ihre Schwangerschaft die Blutung ganz unbeschadet übersteht, es kann aber leider auch zur Fehlgeburt kommen. Versuchen Sie, sich nicht verrückt zu machen und "Guter Hoffnung" zu bleiben - ich drücke Ihnen die Daumen!

19
Kommentare zu "Sind Blutungen ein Zeichen für eine Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: