Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Trotz Sterilisation noch Periode - bin ich noch fruchtbar?"

Anonym

Frage vom 15.01.2009

Hallo ich bin Ines und ich habe da mal eine Sache, die ich gern von euch Hebammen erklärt bekommen möchte. Im Dezember 2006 hatte ich die Entbindung (Sectio) von meinem dritten Sohn und hab mich bei dieser OP gleich sterilisieren lassen, weil ich den Wunsch nach weiteren Kindern (besonders aber den nach einem Töchterchen) an den Nagel gehängt hatte.
Nun erklärt mir aber meine Freundin gestern, dass ich noch fast genauso fruchtbar bin wie früher, da ich immer noch meine Tage bekomme; zwar nicht mehr so stark wie sie früher mal waren und nur noch zwei drei Tage statt wie früher drei bis vier, aber ich hab sie noch.
Hat meine Freundin nun am Ende tatsächlich recht oder eher nicht?? Denn wie gesagt, die Sache mit dem Kinderkriegen war ja für mich bereits abgeschlossen.
Liebe Grüße an euer Hebammenteam und ich freu mich auf Antwort. Ciao!

Anonym

Antwort vom 19.01.2009

Hallo, wenn eine Frau sterilisiert wird, werden die Eileiter abgebunden. Das hat zur Folge, dass die Eier, die in den Eierstöcken heranreifen, nicht mehr über den Eileiter in die Gebärmutter gelangen können. Außerdem ist auch der Weg des Spermas zum Ei unterbunden. Die Gebärmutter ist nach wie vor da und baut auch im Zyklus eine Gebärmutterschleimhaut auf, die zum neuen Zyklusbeginn "ab-blutet" -das ist die Periodenblutung- um sich im neuen Zyklus wieder neu aufzubauen. Die Hormone funktionieren also trotz der abgebundenen Eileiter, und der Körper scheint fruchtbare und unfruchtbare Phasen zu durchlaufen, nur, dass es zu keiner Befruchtung- und somit auch nicht zur Schwangerschaft- kommen kann.

28
Kommentare zu "Trotz Sterilisation noch Periode - bin ich noch fruchtbar?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: