Themenbereich: Beginn der Beikost

"Was kann ich im 4. Monat zufüttern?"

Anonym

Frage vom 13.02.2009

Hallo , mein Sohn wird am 21.02.2009. 4 mon alt,und wird voll gestillt ,seit 3 Tagen habe ich angefangen mit Karottenbrei , das hat er auch gut gegessen. Er wog bei der U4 6600 g und 63cm . Seit über eine Woche schläft er am Abend sehr spät , erst um 22 oder 23 Uhr , obwohl er sehr müde ist . In der Nacht schläft er gut , er wird 2 mal wach. Meine Frage ist warum er nicht schlafen kann und ob ich ihm am Abend , Brei mit der Flasche geben soll ,vielleicht Hirse oder Haferbrei.Danke für die Antwort. Alina

Antwort vom 16.02.2009

Hallo,

generell muß ich sagen, dass ich das Zufüttern mit 4 Monaten viel zu früh finde.
Eigentlich soll man die Kinder bis zum 6. Moant stillen, oder aber Flaschenmilch geben.
Der Organismus ist einfach um den 4. Monat noch nicht bereit feste Nahrung aufzunehmen, es kann auch zu Allergien führen.
Also ich würde auch die Karotte weglassen, und erst in 6-8 Wochen wieder beginnen.
Dann sollten Sie auch auf jeden Fall nicht den Brei in die Flasch tun, sondern wirklich vom Löffel füttern.
Das Kind soll lernen feste Nahrung vom Löffel zu essen, kommt alles per Flasche, kann es nicht unterscheiden.

Viel Glück und einen schönen Gruß.

Diekmann

19
Kommentare zu "Was kann ich im 4. Monat zufüttern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: