Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Heparingabe in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 17.02.2009

Guten Tag,
ich habe am Sonntag 15.02. einen SS Test gemacht der positiv war (Letze Regel 17.1.). Nun war ich heute bei meiner Frauenärztin, die meinte gleich, da kann man bestimmt noch nichts sehen und so war es auch. Wenn der SST zuhause positiv war, wird dies mit der Schwangerschaft schon richtig sein, meinte sie noch. Blut abgeonnem oder Urintest hat sie nicht gemacht nur gemeint, ich sollte in 2-3 Wochen nochmal vorbeikommen. Anisch ist dies kein Problem, aber ich soll ab Feststellung der Schwangerschaft Heparin bekommen. Ist es denn dann nicht sinvoll per Bluttest die Schwangerschaft festzustellen und dann Heparin zu geben, auch wenn man auf dem Ultraschall noch nichts sieht. Wenn ich in 2-3 Wochen erst wieder zu meiner FA gehe, bin ich schon in der ca. 6. Woche. Ich hatte schon zwei Fehlgeburten, die in der 9 Woche geendet haben, scheint mir daher für mich etwas spät zu sein mit der Heparingabe. Mich würde nun Ihre Meinung interessieren ob es nicht sinnvoll ist, jetzt schon mit Heparin zu geben, auch wenn man noch nichts im UA sieht.
Danke und Viele Grüße

Antwort vom 18.02.2009

Wann die Heparinisierung angezeigt ist, hängt nicht davon ab, wann im US etwas zu sehen ist, sondern vermutlich eher davon, ob das Risiko, dass Sie aufgrund der Heparingabe eine frühe FG erleiden, möglichst auszuschließen ist- das könnte ich mir als möglichen Grund vorstellen, warum Ihre FÄ Ihnen nicht ab sofort Heparin verordnet. Leider kenne ich die nähreren Umstände nicht - die Gründe für die empfohlene Heparineinstellung und auch nicht die Umstände Ihrer beiden Fehlgeburten. Ich nehme aber an, dass Ihre FÄ darüber Bescheid weiß. Das Beste wird sein, Sie sprechen sie nochmal drauf an, evtl telefonisch oder bei einem zusätzlichen Termin vor Ihrem ohnehin geplanten Termin.
Ich wünsche Ihnen alles Gute - diesmal klappt hoffentlich alles!!

22
Kommentare zu "Heparingabe in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: