Themenbereich: Geburt allgemein

"Beschwerden in der 36. Woche- Geht es bald los?"

Anonym

Frage vom 22.02.2009

Hallo ich bin in der 36 SSW und habe seid 2 tagen rücken und bauch breich schmerzen und ich kann nachts nicht schlafen werde jede stunde wach!
Und wenn ich auf klo gehe dann kommt mir das so vor als wenn ich nicht normal orin pisch sondern das es wie ein wasserfall einfach so raus kommt und ich merke davon kaum was! genauso wie ich starken ausfluss habe! ich kann mich kaum bewegen und schlapp fühle ich mich auch! Kann das sein das es bald los geht oder was ist das!??
Ich meine ich habe nicht mehr lange und mich würde es auch net stören wenn es jetzt bald kommt ! der entbindungstermin ist am 20.3.09
vielen dank im vorraus!

Antwort vom 25.02.2009

Hallo! Um die 36 SSW herum ist die Schwangerschaft für viele Frauen sehr beschwerlich, da die Gebärmutter unterm Rippenbogen steht und man schlecht Luft bekommt, was wiederum dazuführt, daß man sich schlapp und müde fühlt.
Die Beschwerden beim Wasserlassen deuten eher darauf hin, daß der Beckenboden sehr strapaziert ist und dadurch eine volle Blase nicht mehr so gut halten kann.
Machen Sie am Tag möglichst viele Pausen, wenn möglich zwischendurch auch in der Knieellenbogenlage oder mit hochgelagertem Becken, damit der Druck vom Becken genommen wird. Trinken Sie viel, aber möglichst nicht mehr soviel nach 19 Uhr und gehen Sie mindestens einmal am Tag an der frischen Luft spazieren, denn so wird die Durchblutung angeregt, das Immunsystem gestärkt und das Wohlbefinden gesteigert.
Natürlich könnten das auch alles Zeichen für die bevorstehende Geburt sein, aber das kann niemand voraussagen und wenn das Kind bereit ist, wird es sich auf den Weg machen, aber Sie sollten sich trotz der Anstrengung die verbleibende Zeit so angenehm wie möglich machen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "Beschwerden in der 36. Woche- Geht es bald los?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: