Themenbereich: Stillen allgemein

"Kann ein Kind mit 8 Monaten alle zwei Stunden Hunger haben?"

Anonym

Frage vom 02.03.2009

Meine Tochter ist jetzt knapp 8 Monate alt, wird noch gestillt (mittags und abends ißt sie Brei, aus der Flasche trinkt sie trotz täglicher Versuche nicht). Bis sie ca 5,5 Monate alt war, schlief sie nachts prolemlos von ca 20 bis 4 Uhr und dann noch einmal bis 8 Uhr weiter. Seither wacht sie aber immer öfter auf - inzwischen sind wir bei einem Rhythmus von jede zwei Stunden und sind langsam mit unserer Kraft am Ende. Wenn ich sie nachts stille, schläft sie sofort weiter, aber so viel Hunger kann sie doch gar nicht haben?
Meine Fragen sind: Sollte ich etwas an der Ernährung ändern, damit sie länger schläft? Und vor allem: Sie empfehlen hier öfter Schlafprogramme wie "Jedes Kind kann schlafen lernen". Mir leuchtet das Prinzip eigentlich ein, ich bin aber unsicher, weil es so umstritten ist. Kann es dem Kind schaden (Vertrauensverlust?)? Kann man es schon bei einem 8 Monate alten Baby anwenden? Vielen Dank.

Antwort vom 04.03.2009

Hallo! Ich glaube nicht, daß Ihre Tochter Hunger hat in der Nacht, sondern, daß sie sich angewöhnt hat, daß wenn sie nachts wach wird, sie nur mit der Brust wieder einschlafen kann.
Manchmal kann es hilfreich sein, wenn der Vater zu ihr geht und sie beruhigt. So wird sie lernen auch ohne Brust wieder einzuschlafen.
Ihre Tochter ist jetzt in einem Alter wo sie sich immer mehr mit ihrer Umwelt auseinandersetzt. Sie lernt ein Menge dazu und wird mobiler. Es bleibt bei Kinder nichts wie es war. Das wäre auch wieder der Natur, weil sich Kinder immer weiterentwickeln müssen. Damit beginnt aber auch die Zeit des Erziehens und es ist an Ihnen Ihrer Tochter Grenzen zu setzen(konsequent , aber liebevoll), damit sie sich daran orientieren kann.
Ernährungsmäßig könnten Sie beginnen ihr nachmittags einen Obstgetreidebrei anzubieten. Gleichzeitig sollten sie ihr immer etwas zu trinken anbieten. Am Besten Wasser aus einem Trinklernbecher.
Grundsätzlich kann man sich an dem von Ihnen erwähnten Buch orientieren, aber ob das Programm bei 8 Monaten alten Kinder angebracht ist, möchte ich bezweifeln. Sie können sich immer damit trösten, daß auch wieder bessere Zeiten kommen, aber Sie müssen sie gestalten. Viel Erfolg und alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "Kann ein Kind mit 8 Monaten alle zwei Stunden Hunger haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: