Themenbereich:

"Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 08.03.2009

Hallo liebes Hebammenteam !

Der Einfachheit halber gebe ich einfach mal die Daten ein, die für meine Frage relevant sind:

Beginn der letzten Periode: 15.02.09
1. Pille der neuen Packung: 19.02.09
Geschlechtsverkehr: 20.02.09 mittags, wenige Stunden später begann ein Magen-Darm Infekt.

Die Pille am Abend des 20.02. habe ich genommen, aber kurz danach wieder erbrochen.
Ich habe sie nachträglich am Morgen des 21.02. genommen, innerhalb von 12 Stunden nach der üblichen Einnahmezeit.

Am 05.+.06.03. spannten meine Brüste , was aber in anderen Zyklen auch einfach mal so vorkam.
Heute abend ist mir schwindlig. (Bis auf heute hatten wir keinen weiteren GV)

Meine Frage ist nun, wie wahrscheinlich es sein kann, dass ich schwanger bin ?!
In der Packunsgbeilage der Pille heißt es, dass es sein kann, wenn man in den Tagen vorm Vergessen der Pille, und so wird das dann ja gewertet, GV hatte.
Und wann ist ein SS-Test zuverlässig ? Bzw. wird die Periode im Falle einer SS auf jeden Fall ausbleiben, oder kann es durch die Einnahme der Pille dennoch ganz normal zur Blutung kommen ?

Für eine Antwort schon jetzt ein super dickes Dankeschön !!

Herzliche Grüße von der Hermesbraut !

Antwort vom 10.03.2009

Hallo! Eine Schwangerschaft ist recht unwahrscheinlich. Die Symptome, die Sie beschreiben können auch durch den Infekt auftreten.
Ein Test ist sinnvoll nach ca. 2-3 Tagen nach Ausbleiben der zu erwartenden Regel. Auch wenn eine leichte Blutung eintritt, können Sie einen Test machen und so auf Nummer sicher gehen. Bleiben Sie entspannt. Alles wird gut.
Cl.Osterhus

20
Kommentare zu "Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: