Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwangerschaft bei Untergewicht möglich?"

Anonym

Frage vom 15.04.2009

Hallo!

Ich möchte schwanger werden, habe aber Untergewicht.
Eigentlich bin ich schon seit meiner Geburt untergewichtig. Doch seit ca. 1/2 Jahr leidet auch meine Psyche darunter, so dass ich im Moment Antidepressiva nehme.
Meine Frage jetzt, kann ich trotzdem schwanger werden? Ich meine, würde es dem Ungeborenen schaden?
Ich gehe in den nächsten Wochen in Kur, um die psychosomatischen Beschwerden in den Griff zu bekommen. Nur das Gewicht werde ich wohl nicht richtig steigern können. Ich wiege bei 1,66 m nur 47 Kilo. Mein Zyklus ist aber regelmäßig, auch nach Absetzen des Verhütungsrings.
Was würden Sie mir für die Ernährung empfehlen, damit mein Körper gut versorgt ist und das Baby im Bauch versorgt werden kann? Gibt es bestimmte Lebensmittel, die ich täglich essen sollte?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße

Antwort vom 20.04.2009

Hallo,
bei den Antidepressiva müsste Ihr Arzt Sie beraten können, ob diese im Falle einer Schwangerschaft eingenommen werden dürfen oder nicht. Eventuell kann man da auch auf eine anderes Präparat umsteigen.
Die Ernährung sollte ausgewogen sein. Damit ist gemeint, dass Sie Obst und Gemüse essen, dass Sie sich balaststoffreich ernähren, Fleisch und Fisch sollten regelmäßig auf Ihrem Speiseplan stehen. Sie sollten das, was Sie essen, gerne essen und regelmäßige Mahlzeiten zu sich nehmen. Dass Sie Untergewichtig sind ist sicher nicht das Problem, wenn Sie versuchen eine ausgewogene Ernährung hinzu bekommen.
Wenn das Essen an sich schwierig für Sie ist, könnte man an Hand dessen was Sie essen herausfinden ob Sie evt. Spurenelemente,Vitamine und Mineralien in Form von Nahrungsergänzungspräparaten zu sich nehmen sollten. Sie können in Ihrer Kur sicher auch eine Ernährungsberatung wahrnehmen, dort könnte man mit Ihnen zusammen einen Plan erstellen, der Ihre persönliche Situation berücksichtigt.
LG Judith

34
Kommentare zu "Schwangerschaft bei Untergewicht möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: