Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Muss ich bei einer zweiten Schwangerschaft wieder mit einem Hellp-Syndrom rechnen?"

Anonym

Frage vom 29.05.2009

Hallo liebes Babyclub-Team,
unser Sohn musste in der SSW 36+6 per Notkaiserschnitt geholt werden.Grund war eine Schwangerschaftsvergiftung/Hellp-Syndrom (Leberwerte waren mehr als das 10fache gestiegen,Hautjucken usw.). Nun würden wir gerne ein Geschwisterchen für unseren Sohn "in Angriff nehmen". Stellt eine weitere Schwangerschaft eine Gefahr dar? Das ist die grosse Angst meines Mannes. Ein sooo junger Hüpfer bin ich ja auch nicht mehr (bald 32 Jahre alt).
Danke im Vorraus!

Antwort vom 30.05.2009

Hallo,

ich kann mir sehr gut vorstellen, daß Sie bei einer erneuten Schwangerschaft gleich mit Angst an die Beschwerden denken.
Es kann Ihnen niemand sagen, ob es bei einer erneuten Schwangerschaft wieder zu diesen Komplikationen kommen wird.
Dies kann sein, muß aber nicht. Das ist das Problem.
Auf jeden Fall würden Sie in engmaschige Kontrollen kommen, so daß man erste Anzeichen besser feststellen könnte.
Mit Ihrem Alter von 32 Jahren hat es nicht unbedingt etwas zu tun, aber das Krankheitsbild des HELLP Sydrom ist schwierig, da man es nicht etwas einer bestimmten Gruppe von Frauen zuordnen kann.
Falls Sie schwanger werden, versuchen Sie so gelassen wie möglich daran zu gehen, versuchen Sie die Angst etwas wegzudrücken, es muß nicht wieder vorkommen.

Ich drücke Ihnen auf jeden Fall die Daumen.

Viele Grüße

Diekmann

17
Kommentare zu "Muss ich bei einer zweiten Schwangerschaft wieder mit einem Hellp-Syndrom rechnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: