Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwanger oder Hormonumstellung?"

Anonym

Frage vom 05.06.2009

Liebes Hebammenteam,

am 17.05. habe ich das letzte mal meine Tage bekommen. Habe durch die Pille (Monostep) einen sehr regelmäßigen 28 Tage Zyklus. Nach der Einnahmepause habe ich die Pille nicht wieder genommen, da wir uns ein Kind wünschen. Nach meiner Berechnung müsste am 31.05. der ES stattgefunden haben. Wir hatten an den Tagen vorher regelm. GS. Seit dem 31.05. habe ich leichte Schmerzen (teilw. ziehen, teilw. druckschmerz) im Unterleib. Heute habe ich leichte Blutungen bzw. blutigen Ausfluss... Kann es sein, dass ich schwanger bin oder kommt das alles von der Hormonumstellung?
Vielen Dank für eure Hilfe!!!!!!
Liebe Grüße Manu

Antwort vom 06.06.2009

Hallo,

nach einer längeren Zeitspanne, in der man die Pille genommen hat, weiß man nie, wie die eigentliche Periode stattfindet.
Warten Sie erst einmal in Ruhe ab. In der Regel braucht der Zyklus ein paar Monate, um wieder auf Normallevel zu sein.
Aber natürlich kann es auch direkt mit einer Schwangerschaft geklappt haben.

Machen Sie in den nächsten Tagen einen Test, dann wissen Sie es genau.

Ich drücke Ihnen die Daumen.

Viele Grüße

Diekmann

22
Kommentare zu "Schwanger oder Hormonumstellung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: