Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Rosa Ausfluss durch Antibiotika oder Schwangerschaftsanzeichen?"

Anonym

Frage vom 15.04.2010

Guten Tag,
Ich nehme seit bald 3 Wochen Antibiotika zur Behandlung von Rosazea. Mein Zyklus ist konstant 30-33 Tage. Nun hatte ich 3 Tage zuerst leichten rosa, danach leichten bräunlichen Ausfluss. Seit heute (Zyklustag 36) habe ich keinen Ausfluss mehr. Könnte das mit dem Antibiotika zutun haben? Oder könnten es doch Schwangerschaftsanzeichen sein? am 4.+5.4. hatte ich ungeschützen GV.


Antwort vom 16.04.2010

Hallo! Natürlich kann nach ungeschütztem Verkehr immer eine Schwangerschaft bestehen, aber das können Sie durch einen Test schnell ausschließen.
Medikamente können sich auch auf den Zyklus und die Menstruation auswirken. In Ihrem Fall, ist sehr wahrscheinlich davon auszugehen. Sobald das Antibiotika abgesetzt und in Ihrem Körper abgebaut ist, wird sich Ihre Periode wieder normalisieren. Gute Besserung und alles Gute.
Cl.Osterhus

25
Kommentare zu "Rosa Ausfluss durch Antibiotika oder Schwangerschaftsanzeichen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: