Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Strähnchen, schaden die dem Kind?"

Anonym

Frage vom 16.06.2010

Hallo!

Ich bin in der 12-ten SSW und war heute beim Friseur. Ich faerbe mir die Haare eigentlich alle 3 Monate blond ( blondieren )aber heute habe ich Straenchen ziehen lassen und dem Friseur ausdruecklich gesagt, dass die Haare meine Kopfhaut nicht berueheren duerfen..also hat er ein paar mm freigelassen, was fuer mich ok ist. Nach dem Faerben hat er die Farbe abgewaschen und hat dann ueber die nassen Haare eine Farbmischung fuer ca 1min einwirken lassen. Er meinte das waere nicht so intensiv, da es mit Wasser verduennt sei.
Nun habe ich trotzdem Angst, ob man das machen darf.
Ich war glaube ich vor 3 Monaten beim Friseur gewesen und da hatte ich wieder Straehnchen ziehen lasse, wieder ohne "Kopfhautberuehren"..mit der Farbmischung danach. Jetzt denke ich, dass ich damals auch vielleicht so ein paar Tage schwanger war.
Ich wusste es aber nicht.
Ich hoffe, Sie koenen mir helfen. Ich fuehle mich so wohl und es tut mir gut, wenn ich etwas Gutes fuer mich tue, besonders wo ich jetzt auf so viele Sachen achte, da ich schwanger bin.
In meiner ersten Schwangerschat hatte ich micht richtig gehen lassen und ich habe mich sehr unattraktiv und fast auch depressiv gefuehlt. Dieses Mal moechte ich den Zustand geniessen und da gehoert eine gewisse Schoenheitspflege dazu...jedoch nur solange es dem Baby nicht schadet.

Ich danke Ihnen fuer Ihre antwort im Voraus.

Mit freundlichen Gruessen,

Antwort vom 18.06.2010

Hallo,
ich denke Sie haben die schonenste Variante gewählt und würde auch davon ausgehen, dass das Ihrem Kind nicht geschadet hat. Wenn Ihnen die Strähnchen weiterhin Sorgen machen würde ich an einer anderen Möglichkeit der Schönheitspflege arbeiten. Es gibt auch Tönungen, die Ihnen vielleicht gut stehen und die von den Inhaltsstoffen ,da rein pflanzlich, unbedenklich sind. Oder ein anderer Haarschnitt, der Ihnen auch ein Wohlfühlgefühl gibt ohne dass Sie färben müssen. LG Judith

28
Kommentare zu "Strähnchen, schaden die dem Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: