Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Wiegt mein Kind zu wenig?"

Anonym

Frage vom 31.08.2010

Guten Tag

Ich habe ein wenig Sorgen,ich war letzte woche beim FA 29+3ssw und mein Arzt sagte das Baby wäre zu Zierlich mit einen Gewicht von 1270g,ist das wirklich zu wenig ??

Ich habe Blutgerinnungsstörung und muss Fragmin P Forte Spritzen + ASS100 nehmen jetzt muss ich Tardyferon-Fol nehmen weil mein Eisenwert bei 10,9 liegt.

Ich Ruhe mich viel aus ,ernähre mich eigendlich sehr gut.

Was könnte man denn machen das ,das Baby zunimmt ??

Ich bin eher 167cm und vor der SS 56kg
Da mein Baby-Bauch eher sehr Klein ist Umfang 96cm mache ich mir da auch Sorgen.

Danke für ihr Antwort

Antwort vom 01.09.2010

Hallo! Sie können davon ausgehen, daß Ihr Arzt etwas unternommen hätte, wenn es wirklich bedenklich wäre und er den Eindruck hätte, daß die Plazenta nicht richtig arbeitet. Die Babys wachsen oft in Schüben und solange Ihr Baby regelmäßig weiter wächst ist alles in Ordnung. Sie sind ja auch eher zierlich und somit ist es wahrscheinlich, daß Ihr Baby auch eher zart sein wird.
Sie sollten sich nicht zuviele Sorgen machen. Dami tun Sie Ihrem Baby auf jeden Fall etwas Gutes. Außerdem gibt es bei US-Untersuchungen manchmal große Schwankungen. Sie sollten der nächsten Untersuchung zuversichtlich entgegen sehen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

23
Kommentare zu "Wiegt mein Kind zu wenig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: