Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Druck auf die Blase durch das Kind?"

Anonym

Frage vom 01.09.2010

Hallo liebes Hebammenteam,

ich bin derzeit in der 30 SSW. In letzter Zeit habe ich öfter, daß wenn ich z.B. aus dem Auto aussteige und mich "aufrichte", das ich dann das Gefühl habe ich müßte ganz stark Wasser lassen. Es drückt richtig am Schambein. Wenn ich ein paar Schritte gelaufen bin geht es allerdings auch wieder. Wenn ich zur Toilette gehen würde müßte ich aber auch Wasser lassen. Wasser lassen könnte ich aber auch so in letzter Zeit ziemlich häufig, vor allem nachts. Der Urinstix war o.B.
Ist es das Kind was so auf die Blase drückt wenn ich mich aufrichte? Das Kind ist auch sehr aktiv.Kann das solche Beschwerden verursachen?
Habe große Angst das es Wehen sein könnten. Habe bisher allerdings nie eine Regelmäßigkeit feststellen können. Es passiert alle paar Tage mal.
Es ist mein 2. Kind.

Liebe Grüße

Antwort vom 03.09.2010

Hallo,

da Sie keine Regelmäßigkeit spüren, handelt es sich bestimmt nicht um Wehen, es hört sich sehr nach normalem Blasendruck bei zweitem Kind an.
Haben Sie nach dem ersten Kind Rückbildungsgymnastik gemacht ?
Versuchen Sie vielleicht auch jetzt noch leichte Rückbildungsgymnastik zu machen, das ist auf jeden Fall wichtig, damit die Beschwerden nicht mehr werden und natürlich nach der Entbindung ist es absolut notwendig die Muskulatur wieder zu stärken.

Viele Grüße und viel Glück für die Schwangerschaft.

Diekmann

23
Kommentare zu "Druck auf die Blase durch das Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: