Themenbereich: Flaschennahrung

"verschläft seine Mahlzeiten und hat Schreiattacken"

Anonym

Frage vom 19.09.2010

Hallo,

mein Sohn (10Wochen) ist schon seit der Geburt ein schläfertyp, leider verschläft er auch regelmäßig seine Mahlzeiten. D.h. wir müssen ihn durch wickeln immer wecken. Oft schläft er aber der Flasche auch gleich wieder ein oder hat regelrechte Schreiatttacken mit vielen Kopf hin und her werfen. Mein Mann ist schon oft verzweifelt! Er nimmt aber gut zu und bekommt so 5-6 mahlzeiten um die 120-150ml.
Trotzdem machen wir uns etwas sorgen!
Er ist ja auch noch 7 Wochen zu früh gekommen.
Wir würden uns über eine schnelle Antwort freuen.

Lg

Antwort vom 20.09.2010

Hallo!
Gemäss Ihrer Beschreibung möchte ich Ihnen raten, einfach noch etwas Geduld mit Ihrem zu früh geborenen Kind zu haben. Wenn ich es richtig rechne, sollte er eigentlich erst seit drei Wochen auf der Welt sein. Auch in dieser Zeit wäre Ihr Neugeborenes nur mit Essen und Schlafen beschäftigt. Dsa er gut zunimmt und ausserdem eine normale Menge in einer normalen (Flaschen-)Häufigkeit trinkt, hört sich doch prima an. Die Schreiattacken kann ich so nicht einschätzen. Es klingt eher danach, dass Ihr Sohn zu gewissen Zeiten vielleicht überfordert ist mit dem, was drumherum passiert. Viele frühgeborene Kinder haben es schwerer mit Reizen von aussen umzugehen und es fällt ihnen schwerer, sich an neue, schnelle und/oder auch ungewöhnliche Augenblicke anzupassen. Ich empfehle Ihnen, Ihr Kind und gewisse ähnliche Situationen immer nochmal zu beobachten, um herauszufinden, was ihn überfordern könnte (falsche Zeit, falscher Ort, zu schnell, unangenehme Berührung und Bewegung, keinen Hunger, Saugerloch zu gross etc.). Bitte kontaktieren Sie Ihren Kinderarzt oder die begleitenden Stellen von der ehemaligen Frühgeborenenstation Ihres Sohnes, wenn Sie sich weiter unsicher sind. Vieles klärt sich sicher im Gespräch mit Ihnen bekannten Fachleuten vor Ort. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

22
Kommentare zu "verschläft seine Mahlzeiten und hat Schreiattacken"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: