Themenbereich: Kinderwunsch

"Kinderwunsch-Teemischung vor ICSI-Behandlung?"

Anonym

Frage vom 16.11.2010

Hallo
Mein mann und ich wir wünschen uns ein baby,versuchen es seit 4jahren,doch vergebens.
Da ich eine endometriose habe und mein mann schlechte spermin hat,will es einfach nicht klappen dann haben wir uns für eine Insemination entschieden,drei versuche aber leider hat es auch nicht geklappt.
Und jetzt wollten wir eine künstliche befruchtung machen lassen (icsi)
Und meine frage ist,ich habe mir den kindleinkomm tee bestellt und es bekommen,und nun frage ich mich ob das richtig ist,kurz vor eine icsi behandlung dieses tee zu trinken.ich dachte vieleicht hilft es mehr,damit hat mann vieleicht bessere chancen auf eine schwangerschaft,ich bin mir aber nicht sicher.
Ich hoffe es kann mit ne wenig geholfen werden,Soll ich nun dieses tee trinken oder lieber sein lassen??
Machen ungefähr nächsten monat dez...eine künstliche befruchtung..
Hoffe ein antwort,danke voraus

Antwort vom 17.11.2010

Die Teemischung, die Sie gekauft haben, wird als "stärkend auf die Gebärmutter" beworben, die angegebenen Inhalte sind nach meiner Einschätzung auf keinen Fall schädlich, sondern sind typische Kräuter, die sich als schleimhautbildend, durchblutungsfördernd u.a. bewährt haben. Allerdings werden nicht alle Bestandteile angegeben (vermutl. zum Rezeptschutz), so dass ich Ihnen nicht sicher sagen kann, ob die Mischung in Ihrem Fall passt. Bestimmt können Sie das aber direkt beim Hersteller erfragen oder sich mit Ihren behandelnden Ärztinnen besprechen. Auf jeden Fall können SIe mit einer ausgewogenen, regelmäßigen Ernährung, kein Nikotin, wenig Kaffee, noch weniger Alkohol zum gesunden Schleimhautaufbau beitragen - zusätzlich oder anstelle der Teemischung! Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Umsetzen der Familienplanung!!

28
Kommentare zu "Kinderwunsch-Teemischung vor ICSI-Behandlung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: