Themenbereich: Empfängnisverhütung

"Wie sicher schützen Patentex Oval Zäpfchen?"

Anonym

Frage vom 31.03.2011

Hallo.Ich habe mir die Patentex Oval Zäpfchen zur Empfängnisverhütung gekauft.Laut der Apothekt über 90 % zuverlässig,laut Internetangaben der Studie zuverlässig pearl index 0,3-1,6 und laut Packungsbeilage zuverlässig als alleiniger schutz,trotzdem könne es mit Kondomen verwendet werden,ich denke gegen sexuell übertragbaren Krankheiten.Ich möchte diese zäpfchen kurz vor periodenbeginn und unmittelbar nach perioden ende diese zäpfchen nur anwenden,da Nebenwirkungen bekannt sind wie z.b. zerstörung der Scheidenflora.Vor 3,5 hatte ich mein dritten Kaiserschnitt. Mein zyklus schwankt seitdem zwischen 28 und 32 Tagen.Wie sicher sind sie und wann schützen sie zuverlässig?ich und mein partner hatten am 27.03.2011 geschlechtsverkehr und am 26.03.2011 war die menstruation vorbei,hatten diese zäpfchen das erste mal jetzt angewendet.ich denke das beim fast regelmässigem zyklus eine gefahr einer schwangerschaft in diesem zeitraum noch nicht besteht wo wir gv hatten.Danke schonmal im vorraus!Gruss Sandra

Antwort vom 01.04.2011

Hallo! Nach 3 Kaiserschnitten und wenn Sie wirklich nicht mehr schwanger werden wollen, sollten Sie über andere Verhütungsmethoden nachdenken, wie z.Bsp. eine Spirale. Ich denke die Zäpfchen sind nicht besonders sicher. Die Wahrscheinlichkeit, daß Sie am letzten Tag Ihrer Regel GV hatten und schwanger geworden sind , ist eher gering, aber eine Garantie ist es ohne Empfängnisverhütung nicht, auch wenn Sie Patentex Oval benützt haben.
Es ist vor allem wichtig, daß Sie Ihren Eisprung kennen und sich zu diesem Zeitpunkt schützen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

27
Kommentare zu "Wie sicher schützen Patentex Oval Zäpfchen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: