Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Fragen zum Test und HCG"

Anonym

Frage vom 03.04.2011

Hallo,
ich brauche mal Ihre Erfahrungen.
Ich bin 25 Jahre und habe seid November die Pille abgesetzt.
Durfte nun am letzten Montag positiv testen :) Bin daraufhin zum FA gegangen, welcher auf dem Ultraschall nichts erkennen konnte. Nur eine Zyste am Eileiter. Mir wurde Blut abgenommen um den HCG Wert zu bestimmen.Der beta Hcg Wert lag bei 15. Laut dem Labor schwanger, aber im sehr frühen Stadium.
Nun habe ich gestern einen erneuten Test gemacht .. Clearblue digital mit Wochenbestimmung. Dieser zeigte wieder nur 1- 2 Woche.Muss dies zwingend für einen unveränderten HCG Wert stehen?
Nach Recherche im Internet habe ich gelesen, dass auch bösartigen Zysten HCG absondern.
Muss erst in 3 Wochen wieder zum FA.
Ich bin total verunsichert, da ich außer leichtes Ziehen im Unterleib und gelegentlich empfindliche Brustwarzen keine Anzeichen habe.
Habe Angst, dass es sich um etwas bösartiges handeln könnte und ich nicht schwanger bin.

Vielleicht können Sie mich etwas beruhigen

Vielen Dank!

Antwort vom 06.04.2011

Hallo,
wenn Sie sehr schnell nach ausbleiben der Regel beim Arzt waren, dann kann man im US noch nichts sehen und der HCG Wert ist dann auch noch niedrig. Der Schwangerschaftstest misst nur, dass HCG im Urin ist, kann aber nicht feststellen wieviel darin ist und deswegen auch nicht viel aussagen.Auch wenn das ein Test mit Wochenbestimmung ist, würde ich darauf nicht zuviel Gewicht legen, auch ein empfindlicher Test kann nur größere Sprünge messen, wenn er das überhaupt wirklich kann. Je früher Sie messen und je engmaschiger desto weniger Veränderung ist möglich und messbar. Einen bösartigen Tumor würde ich ausschliessen, das hätte sich sicher auch im US anders als beschrieben dargestellt.

Die Symptome, die Sie beschreiben gehören zu den so genannten unsicheren Schwangerschaftszeichen, so dass ich davon ausgehen würde, dass Sie schwanger sind. Die weiteren Kontrollen beim Arzt werden Ihnen mehr Klarheit geben. Dass der Termin erst in drei Wochen ist, ist zwar anstrengend für Sie, macht aber Sinn. Wenn in zu knappen Abständen untersucht wird, kann man keine deutlichen Veränderungen sehen und sie würden trotzdem weiterhin warten ob alles in Ordnung ist. In drei Wochen müsste der Embryo zu sehen sein und auch das HCG deutlich angestiegen sein.

LG Judith

23
Kommentare zu "Fragen zum Test und HCG"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: