Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Wie lange kann ich bei akuten Beschwerden warten?"

Anonym

Frage vom 21.05.2011

Hallo!
Ich bin jetzt in der 40.SSW und habe nun täglich starke Kopfschmerzen, die eher therapieresistent sind. Weiterhin liegen meine Ruhe-Blutdruckwerte zw. 140/90-180/110 mmHg. Insgesamt fühle ich mich sehr unwohl, habe Bein- und Handödeme, Parästhesien und kann kaum noch schmerzfrei sitzen oder liegen.
CTG war bisher immer gut. Meine Gyn ist nächste Woche nicht erreichbar und hat mich 41/0 wiederbestellt.
Durch die o.g. Beschwerden geht´s mir aber nicht mehr wirklich gut. Ich möchte mich aber nicht unnötig im KH vorstellen, da bei letzter Gyn-Untersuchung MM geschlossen und CTG gut.
Vielleicht können Sie mir einen Rat geben, wie ich mich richtig verhalte und wie lange man zuwarten kann.

Vielen Dank für alle Bemühungen!

Antwort vom 21.05.2011

Hallo, so wie Sie Ihre Beschwerden beschreiben, halte ich die Zeit bis zu Ihrem Arzttermin für zu lange. Sie sollten sich umgehend in einer Klinik vorstellen und untersuchen lassen. Ich wünsche Ihnen gute Besserung, Monika

25
Kommentare zu "Wie lange kann ich bei akuten Beschwerden warten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: