Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"5. SSW - noch nichts im US zu sehen?"

Anonym

Frage vom 08.07.2011

Liebes Hebammen-Team,

seit 1 Jahr messe ich meine Basaltemperatur, miene Periode setzt immer 16 Tage nach Temperaturanstieg ein (nicht wie meist genannt nach 14 Tagen). Vergangenen Sonntag (14 Tage nach Temperaturanstieg) habe ich einen SS-Test gemacht - positiv :-))! Aufgrund einer Fehlgeburt vor einem guten halben Jahr sitzt die Angst allerdings tief. Montags war ich beim Frauenarzt, Urintest positiv, per Vaginalultraschall noch nichts zu sehen, also sollte ich donnerstags wieder kommen. Nun war ich gestern dort, leider noch immer keine Fruchthöhle zu erkennen. Müsste ziemlich sicher bei 4+5 sein. Mein Arzt wird nun den hcg Wert prüfen. Besteht noch Hoffnung oder ist die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Fehlgeburt der Eileiterschwangerschaft groß?

Vielen Dank!

Antwort vom 11.07.2011

Meiner Meinung nach kann trotz bislang fehlender Darstellungsmöglichkeit alles völlig ok sein mit Ihrer Schwangerschaft! Es hängt von Einnistungsort, anatomischen verhältnissen und US-Gerät ab, ab wann die Fruchthöhle darstellbar ist. Verlieren Sie nicht die gute Hoffnung - es wird schon alles ok sein, im Moment können Sie nur zuversichtlich bleiben, abwarten und Daumen drücken - ich drück meine auch für Sie!

24
Kommentare zu "5. SSW - noch nichts im US zu sehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: