Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Wie sind die Doppler-Werte zu interpretieren?"

Anonym

Frage vom 25.08.2011

liebes hebammnenteam

ich habe folgendes problem ich habe eine rhesusunverträglichkeit und bin bereits sensibilisiert.
bin momentan in der 28+´1 ssw. ich bekomme jede woche doppler gemacht und werde einfach nicht mehr schlau aus den werten.

vor drei wochen am 3. August 2011 ergaben sich folgende Werte:

A umbilcalis: PI 0,94, RI 0,62
A cerebri media li. PI 1,71 RI 80 Vmax 36,2 cm/s

A uterina links PI 0,70 RI 0,48

A uterina rechts PI 0,77 RI 0,49 Kein notching beidseitig

zudem hiess es noch Fruchtwasser obere Norm Fruchtwasserindex 13,7 cm

dann am 17. August 2011 folgende Werte

A umbilicalis PI 1,22 RI 0,72 TAMX -27,3 cm/s Vmax -42,3 cm/s

A cerebri media li Pi 2,25 RI 0,87 TAMX 18,6 cm/s Vmax 45,0 cm/s
zudem hiess es dann Kind hätte bei 27+0 mit 877 gramm zu wenig gewicht aber Fruchtwasser wäre unauffällig.

dann gestern am 24. august 2011 folgende werte

A umbilicalis RI 0,72 Vmax -44,5 cm/s

A cerebri media li. RI 0,88 Vmax 43,4 cm/s

venöser doppler fetal

Ductus venosus
Systole 62 cm/s
Diastole peak 53 cm/s
A-Wave 29 cm/s
PVIV 0,623

zudem hiess es dann Fruchtwasser untere norm, grenzwertiger umbilikaler, normaler cerebraler Doppler und Ductus- Flow

wie kann ich diese werte jetzt verstehn ich bin total durcheinander und blicke nicht mehr durch.

Antwort vom 26.08.2011

Aus dem letzten Satz geht hervor, dass wenig FW vorhanden ist, die Durchblutung der Nabelschnur ist "grenzwertig". Verglichen mit den vorherigen Werten scheint es weniger FW zu sein, zuvor war es wohl immer in der Norm. Um eine genaue Interpretation der Werte zu bekommen, müssen Sie den durchführenden Arzt/ Ärztin um eine ausführliche Erklärung bitten, die Ihnen eigentlich sowieso zusteht. Evtl können Sie das telefon. machen, ansonsten lassen Sie sich noch mal einen Termin geben und fragen so lange nach, bis Sie verstanden haben, was los ist - das ist nämlich Ihr gutes Recht, eine angemessene Erklärung zu bekommen. Alles Gute für Sie und Ihr Baby!

30
Kommentare zu "Wie sind die Doppler-Werte zu interpretieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: