Themenbereich: Zyklus & Verhütung nach der Geburt

"unregelmäßige Blutung nach dem Wochenbett?"

Anonym

Frage vom 26.01.2012

hallo
ich habe am 8.12.2011 spontan entbunden ich stille nicht wochenfluss die ersten paar tage periodenstark danach ganz wenig gegen ende dunkelbraun dann hat es wieder angefangen zu bluten und mit leichten unterleibsziehen wie bei der periode erst ganz schwach dann am 3 tag stärker mit blutkoagel am 4 tag hats dann richtigg etropft und auch noch mit vielen koageln die blutung hatte ich vom 9.1.2012 bisv 19.01. danach war es weg die blutung wurde auch imemr weniger gegen ende hellbraun nachdem ich 3 tage keine blutung hatte hat es wieder angefangen zu bluten nicht extrem stark aber vorhanden noch wieder 1 und 2 tag mens ähnliche beschwerden war wegen der 1 blutung die ich am 9.1 hatte im krankenhaus zur kontrolle da ich mir unsicher vaginal us wurde gemacht die ärztin konnte nichts feststellen nur eine hochaufgebaute schleimhaut und sie vermutete es sei meine periode aber jetz nach 3 tagen wieder eine blutung was kann das sein?

Antwort vom 28.01.2012

Vermutlich ist es wirklich nur ein neues Einpendeln des Zyklus und gibt sich von alleine, aber da die Blutung nun erst recht lange anhielt und nach kurzer Pause wieder auftrat, würde ich Ihnen zu einer erneuten Kontrolle bei der FÄ raten, vielleicht auch mit Kontrolle des Eisenwertes im Blut um sicher zu gehen, dass die Blutungsmenge im unschädlichen Rahmen liegt. Mit Frauenmanteltee können Sie die Zyklusregulierung unterstützen. Alles Gute!

31
Kommentare zu "unregelmäßige Blutung nach dem Wochenbett?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: