Themenbereich:

"Test positiv, bei Frauenarzt negativ - bin ich schwanger?"

Anonym

Frage vom 30.05.2012

Hallo. ich bin sehr ungeduldig nicht die gewissheit zu haben schwanger zu sein oder nicht.

habe anfang april 2012 ( 10-15 ) meine letzte periode gehabt.am 25.5 hab ich eine test gemacht der leicht positiv war, bin dann zum frauenarzt und der sagte negativ.am 28.5 hab ich noch mal einen test gemacht und der war deutlich positiv Rosa. das blutergebnis vom 25.05.12 habe ich heute bekommen und es heißt das der wert zu niedrig ist 6,1, ärztin mein es kann der anfang einer schwangerschaft sein????

meine frage, ist das nun positiv genug das ich 100 % schwanger bin aber noch sehr am anfang ? kann es auch eine eileiter schwangerschaft sein ? bringt es was ein weiteren test zu machen mit clear blue wochenbestimmung ?

ich hoffe sie können mir etwas helfen

Antwort vom 04.06.2012

Hallo! Ich kann Ihnen auch nur zur Geduld raten. Könnte ich hellsehen, wäre ich reich.
Da noch keine Periode eingesetzt hat und der Test positiv war, besteht doch eine gute Möglichkeit, daß Sie schwanger sind. Seien sie doch einfach in guter Hoffnung. So hat man früher Schwangere genannt, als es noch keinen Ultraschall, Schwangerschaftstests und Blutuntersuchungen in der 4. Woche gab. Alles Gute.
Cl.Osterhus

18
Kommentare zu "Test positiv, bei Frauenarzt negativ - bin ich schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: